1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Badminton-Jugend der VTN feiert Vizemeisterschaft

Badminton-Jugend der VTN feiert Vizemeisterschaft

Die Badminton-Jugend der VT Niederauerbach hat einen insgesamt ordentlichen Saisonabschluss hingelegt. Während die Schülermannschaft am letzten Spieltag nicht mehr antreten musste, da der 1.BC Saarbrücken-Bischmisheim seine Mannschaft zurückgezogen hatte, konnten die beiden Jugendteams noch einmal eine gute Leistung zeigen.In der Jugend-Sonderklasse S1 musste die Mannschaft von Trainer Jürgen Kalleder gegen den Tabellennachbarn TV Überherrn ein Unentschieden erreichen, um den zweiten Tabellenplatz zu halten.

Das gelang schließlich. Markus Hoffmann und Philipp Schwarz verpassten zunächst die Chance zum Sieg mit 20:22 und 19:21 jeweils nur denkbar knapp. Lukas Theisinger und Lukas Kau erspielten mit 21:0 und 21:10 den Ausgleich mit einer überzeugenden Leistung. Doch die Gäste gingen im ersten und zweiten Einzel mit 3:1 in Führung. Philipp Schwarz verkürzte schließlich gegen Gabriel Altmaier auf 2:3 und Lukas Kau schaffte im Entscheidungssatz des vierten Einzels den wichtigen Sieg zum 3:3. Damit erkämpfte sich das erste Jugendteam hinter dem absoluten Favoriten aus Bischmisheim den Vizemeistertitel. "Eine starke Leistung", betont Übungsleiter Hans-Jürgen Als.

Die zweite VTN-Jugendmannschaft unterlag in der Jugend-Sonderklasse Ost zwar dem TV Homburg mit 2:4, war aber sehr nah am Unentschieden. Sogar ein Sieg wäre machbar gewesen. Die beiden Erfolge sicherten Felix Gebauer und Lukas Kau im zweiten Doppel sowie Sandra Huber im vierten Einzel. Drei weitere Begegnungen wurden erst im dritten Satz gegen die VTN'ler entschieden. Knapp unterlagen hier Nicolas Dressler und Sandra Huber im ersten Doppel sowie Amar Terzic und Felix Gebauer im zweiten und dritten Einzel. "Insgesamt dürfen wir in der ersten Saison im Jugendbereich mit den gezeigten Leistungen durchaus zufrieden sein", lautet das Fazit von Als.