1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Amazonen aus der Region werden in den Landeskader berufen

Amazonen aus der Region werden in den Landeskader berufen

Zahlreiche Pferdesportlerinnen aus der Südwestpfalz haben vom pfälzischen Pferdesportverband ein besonderes Geschenk zum Jahresabschluss erhalten: Die beiden 15-jährigen Johanna Rubly vom RFV Zweibrücken und Luna Neef aus Rieschweiler (RFV Pirmasens-Winzeln) sowie die 17-jährige Dominique Schmidt vom RSC Walshausen wurden in den U18-Landeskader der Springreiter berufen. Victoria Rubly (12) vertritt die Farben des RFV Zweibrücken bei den U14-Springreitern. Dem E-Kader in der Dressur U18 gehört die Höheinöderin Louisa Dauenhauer (15) vom Pfälzer Pony RFV Thaleischweiler-Fröschen ebenso an, wie die 16-jährige Luisa Moser, die für den RFV Lautertal sattelt. Im Pony-Dressurkader reitet nun die 14-jährige Emilia Schreiber vom RFV Bundenbacherhöhe. Am Basis-Förderprogramm nimmt neben Carla Roth vom RSC Walshausen auch Isabella Juckenhöfel (RFV Zweibrücken ) teil, im Perspektivkader ist auch Charlotte Stuppi vom RSV Käshofen. Die Landestrainer Sepp Gemein (Springen) und Mario Schreiber (Dressur) sind von den Qualitäten der Amazonen überzeugt. Als Kadermitglieder werden die Reiterinnen vom Landessportverband durch vergünstigte Lehrgänge gefördert und zu überregionalen Turnieren eingeladen. Die Farben ihres Verbandes vertreten sie dabei nicht nur durch sportliche Leistungen. Die Repräsentantinnen, erkennbar durch das Abzeichen an der Turnierjacke, hätten auch eine Vorbildfunktion, erklärt der Verband.