1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Alexander Ogorodnik wird neuer Trainer bei Palatia Limbach

Alexander Ogorodnik wird neuer Trainer bei Palatia Limbach

Alexander Ogorodnik, früherer Lizenzspieler des FC Homburg zu Zweitligazeiten und seit 2012 Trainer der A-Jugend des Fußball-Saarlandligisten FSV Jägersburg, betritt nach Saisonende die sportliche Kommandobrücke des Landesliga-Spitzenreiters Palatia Limbach . Er soll die erfolgreiche Arbeit des auf eigenen Wunsch aus beruflichen Gründen ausscheidenden Coaches Thomas Mootz weiterführen.

Limbachs Spielausschuss-Vorsitzender Peter Lenz erklärte auf Anfrage, dass sich der Verein mit dem 42-jährigen gebürtigen Ukrainer auf eine Zusammenarbeit geeinigt habe. Ogorodnik spielte vor seinem Wechsel zu den Grün-Weißen 1994 bei SKA Odessa und Nyva Ternopil (Ukraine) und sammelte Regionalliga-Erfahrung beim SV Wilhelmshaven , wo er in 31 Spielen drei Tore erzielte. Nach seiner Homburger Zeit spielte er fünf Jahre beim SV Reiskirchen, feierte 2001 die Meisterschaft und den Aufstieg in die Verbandsliga. 2005 wechselte er zum VfB Waldmohr, mit dem er 2007 Bezirksliga-Meister wurde. Nach Ende der aktiven Zeit betreute er die C-Juniorenmannschaften. Das Engagement bei der Palatia ist die erste Trainerstation im aktiven Fußballbereich.