1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Abseits des Platzes wartet noch Arbeit auf den SV Niedergailbach

Abseits des Platzes wartet noch Arbeit auf den SV Niedergailbach

Der SV Niedergailbach wird bald schuldenfrei sein. Vorsitzender Peter Bruckmann kündigte in der Jahreshauptversammlung an, dass die letzte Rate des Kredites, der vor elf Jahren für den Bau des Kunstrasenplatzes aufgenommen worden war, wohl in spätestens zwei Jahre überwiesen werde.

Trotzdem drücken den 172 Mitglieder zählenden Verein Probleme. Insbesondere der desolate Zustand des Sportheims drückt dem Führungstriumvirat, zu dem noch Gerald Bodenstein und Peter Vogelgesang die Sorgenfalten ins Gesicht. Dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass keine Rücklagen gebildet werden konnten, sodass notwendige Sanierungsarbeiten zu einem finanziellen Kraftakt würden. Im fußballerischen Bereich, so Sportvorstand Bodenstein, laufe die Kooperation mit dem SV Gersheim, mit dem seit 2011 eine Spielgemeinschaft besteht, vorbildlich. Nach elfjähriger erfolgreicher Arbeit folgte zur neuen Saison Mike Schütz als Trainer der Landesligamannschaft, der mittlerweile von Christian Weyer abgelöst wurde. Er erinnerte an die erfolgreich durchgeführten Gemeindemeisterschaften im letzten Sommer, die viele Zuschauer angezogen hatte. Große Resonanz erfahre auch die neue Aktion "Fit for Mann", die unter der Leitung von Martina Welsch in der Gemeinschaftshalle veranstaltet wird. Auch die "Alten Herren" rückten mehr und mehr zusammen. Lothar Wyniarskyji sprach davon, dass fünf der 13 Spiele gewonnen wurden, 28 Seiler eingesetzt, Elmar Anna mit 15 Treffern bester Schütze gewesen sei. Neben dem Gewinn des Bliestal-Cups und der Gersheimer Gemeindemeisterschaft sei auch das selbst durchgeführte Hallenturnier als Erfolg zu verbuchen sei. Jugendleiter Mike Höllinger sprach von zehn Jugendspielern, die im Verein organisiert seien, aber alle in anderen Vereinen, mit denen kooperiert werde, dem runden Leder nachjagen. Geplant sei für die Kleinsten eine Trainingsstunde mit den Übungsleitern des DFB-Mobils anzubieten. Anja Erhardt sprach von erfolgreichen Veranstaltungen der Frauen-Gymnastikabteilung. Dazu hätten der Saisonabschluss und der Primeurabend gehört. Am 30. April/ 1. Mai findet das Maifest, am Sonntag, 7. Juni, das Trofeofest statt. Das Sportfest, integriert das Hager-Turnier, ist für die Zeit vom Freitag, 3. bis Sonntag, 5. Juli, vorgesehen. Der vorweihnachtliche Kaffeenachmittag ist auf Sonntag, 6. Dezember, terminiert. Auch wird man wieder am Gersheimer Weihnachtsmarkt teilnehmen, der am Wochenende 12./13. Dezember über die Bühne gehen wird.