1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

3. handball-Liga Süd: VT Zweibrücken erkämpft Remis in Fürstenfeldbruck

3. Handball-Liga : VTZ-Handballer senden ein Lebenszeichen

Den Handballern der VT Zweibrücken-Saarpfalz ist eine faustdicke Überraschung gelungen. In der Drittliga-Begegnung trennte sich der Aufsteiger auswärts 23:23 (11:12) vom TuS Fürstenfeldbruck – und belohnt sich für eine couragierte Leistung.

Da in der letzten Minute die Partie noch in beide Richtung hätte kippen können, konnten beide Mannschaften mit dem Remis gut leben. Bester Werfer der Zweibrücker war Tom Paetow mit acht Treffern. „Es hat Spaß gemacht vor so einer Kulisse zu spielen. Die Jungs haben einen sehr überzeugende Leistung geboten, vor allem kämpferisch“, lobte VTZ-Trainer Danijel Grgic nach der Partie.