1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

22 Neuzugänge beim Fußball-Kreisligisten DJK Bexbach

Fußball : 22 Neuzugänge beim Kreisligisten DJK Bexbach

Nach einer mäßigen Saison mit Tabellenplatz zwölf haben sich die Fußballer der DJK Bexbach aus der Kreisliga A Bliestal neu aufgestellt. „Wir wollen besser als in der letzten Runde abschneiden“, sagt der Vorsitzende Michael Schwarz.

Sein Dank gilt dem langjährigen Spielertrainer Marc Rohde, den es zum benachbarten Bezirksligisten SV Niederbexbach gezogen hat. Seine Nachfolge tritt mit Sebastian Kleer ein Mann aus den eigenen Reihen an, der sich in den vergangenen Jahren im Jugendbereich der DJK engagiert hat. „Vor allem über seine guten Kontakte konnten wir auch den Kader auf breitere Füße als bislang stellen“, betont Schwarz. Es gab in der Sommerpause 22 Neuzugänge. Die Anzahl der Spieler, die aufgehört haben oder gewechselt sind, liegt dagegen nur im einstelligen Bereich. Derzeit herrscht Aufbruchstimmung. Zum Saisonauftakt müssen die Bexbacher am Sonntag, 4. August, um 13.15 Uhr beim FC Palatia Limbach III antreten.