1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

2. Billard-Bundesliga: PBC Altstadt klettert auf Rang zwei

2. Billard-Bundesliga: PBC Altstadt klettert auf Rang zwei

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Poolbillardspieler des PBC Joker Altstadt . In der 2. Bundesliga Süd siegte das Team gleich zweimal. Nach dem 6:2 über Fortuna Straubing II, mit dem sich der PBC auf Platz zwei verbesserte, konnte der letztjährige Aufsteiger diesen Rang mit einem 5:3 an den eigenen Tischen gegen den Tabellensechsten BSV Tiengen festigen.

Zum Auftakt setzte sich Ralf Wack gegen Gästespieler Rolf Mangelsdorf im 14/1 Endlos mit 125:65 klar durch. Johannes Klingler musste aber seine Partie im 8-Ball mit 0:2 gegen Thomas Rombach abgeben. Tiengen ging mit 2:1 in Führung, weil Christopher Ahrens seine 9-Ball-Begegnung gegen Daniel Müller mit 0:2 abgab. Das 10-Ball-Spiel zwischen dem Altstadter Nationalspieler Sebastian Stab und Mike Rüffert war hart umkämpft, ehe sich Stab mit 2:1 durchsetzte. Anschließend standen sich beide Spieler im 14/1 Endlos erneut gegenüber. Stab behielt mit 125:96 die Oberhand. Der PBC führte mit 3:2. Jörg Kohl erhöhte mit seinem 2:1-Sieg in der 8-Ball-Begegnung gegen Rolf Mangelsdorf auf 4:2. Tiengen kam noch einmal auf 3:4 heran, da Johannes Klingler im 9-Ball mit 1:2 gegen Thomas Rombach verlor. Wack machte aber im letzten Spiel des Tages mit seinem 2:1-Erfolg im 10-Ball gegen Daniel Müller zum 5:3-Endergebnis alles klar für den Aufsteiger.