1. Pfälzischer Merkur

Neuer Bußgeldkatalog für Straßenverkehr soll überarbeitet werden

Neuer Bußgeldkatalog : Scheuer will Strafen für Verkehrssünder zurückdrehen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will nur kurz nach Inkrafttreten der neuen Straßenverkehrsordnung Verschärfungen für Autofahrer wieder rückgängig machen. Nach dpa-Informationen arbeitet das Verkehrsministerium an der Überarbeitung des Bußgeldkatalogs.

Dabei geht es vor allem um die nun gültige Regel, dass nun schon bei einer einmaligen Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 Kilometern pro Stunde innerorts und 26 km/h außerorts ein Monat Führerscheinentzug droht.

(dpa)