1. Pfälzischer Merkur

Anita Schäfer tritt nicht wieder an

CDU-Bundestagsabgeordnete : Anita Schäfer tritt nicht wieder an

Seit 1998 sitzt Anita Schäfer für die CDU und die Region im Bundestag. Mit dem Ende der Legislaturperiode will sie auch diesen Lebensabschnitt enden lassen.

Die Bundestagsabgeordnete Anita Schäfer wird nicht erneut die Nominierung als CDU-Kandidatin für die Bundestagswahl 2021 anstreben. Das teilte ihr Büro am Mittwochnachmittag mit. Schäfer war 1998 erstmals in den Bundestag eingezogen und hat in allen nachfolgenden Bundestagswahlen stets das Direktmandat gewonnen. „Nach mehr als zwei Jahrzehnten und sechs Legislaturperioden im Parlament habe ich beschlossen, dass die Zeit für einen neuen Lebensabschnitt gekommen ist“, sagt die Abgeordnete. Auch wenn nicht alles, was sie sich gewünscht habe, umgesetzt worden sei, „so denke ich doch, dass mir alles in allem eine ganze Menge gelungen ist“. Schäfer erinnert unter anderem an den Erhalt des Zweibrücker Bundeswehrstandortes in der Streitkräftereform von 2010, den Durchbruch bei der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg-Zweibrücken und die vom Bundeskabinett beschlossene Verankerung des durchgängig vierspurigen Ausbaus der B 10 im Bundesverkehrswegeplan 2030.