| 20:34 Uhr

Leserbrief Alexandra Heins
Plattform für den Märtyrermythos

Berlin-Attentäter Amri

Das Attentat vom Weihnachtsmarkt ist am Jahrestag nochmal stark im kollektiven Bewusstsein, und viele Menschen sind in Gedanken, so wie auch ich, bei den Opfern und Hinterbliebenen dieser barbarischen Tat. Was ich dabei störend und befremdlich finde, ist die andauernde Nennung des Täters mit seinem vollen Namen. Muss das sein? Die Presse baut diesen Menschen bei jeder Gelegenheit eine Plattform, bei Gleichgesinnten ihren Märtyrerstatus auszubauen. Während die Betroffenen und Opfer keinerlei Würdigung ihrer Individualität erfahren, etwa in Form einer Traueranzeige im Rahmen der Berichterstattung.