Pfaff-Insolvenzverwalter ernannt - Geschäftsbetrieb läuft weiter

Pfaff-Insolvenzverwalter ernannt - Geschäftsbetrieb läuft weiter

Kaiserslautern. Nachdem der Industrienähmaschinenbauer Pfaff am Donnerstag Insolvenz beantragt hat, läuft der Geschäftsbetrieb vorerst weiter. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist am Freitag der Anwalt Paul Wieschemann ernannt worden

Kaiserslautern. Nachdem der Industrienähmaschinenbauer Pfaff am Donnerstag Insolvenz beantragt hat, läuft der Geschäftsbetrieb vorerst weiter. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist am Freitag der Anwalt Paul Wieschemann ernannt worden. Bereits am Donnerstag hatte Pfaff-Vorstandschef Josef Kleebinder gesagt, es lägen genügend Aufträge vor, um den Betrieb in den nächsten zwei Monaten aufrechtzuerhalten. Offen ist bislang, ob das Unternehmen die Marke "Pfaff" behalten kann. Pfaff beschäftigt in Kaiserslautern rund 400 Menschen. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung