Peter Härtling mit Jacob-Grimm-Preis ausgezeichnet

Peter Härtling mit Jacob-Grimm-Preis ausgezeichnet

Kassel. Der Schriftsteller Peter Härtling ist am Samstag in Kassel mit dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache ausgezeichnet worden. "Jacob Grimm begleitet mich, mit dem was er gemacht hat, seit Jahrzehnten", sagte Härtling (Autor von "Ben liebt Anna") in seiner Dankesrede

Kassel. Der Schriftsteller Peter Härtling ist am Samstag in Kassel mit dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache ausgezeichnet worden. "Jacob Grimm begleitet mich, mit dem was er gemacht hat, seit Jahrzehnten", sagte Härtling (Autor von "Ben liebt Anna") in seiner Dankesrede. Bisherige Preisträger des mit 30 000 Euro dotierten Preises waren unter anderem Loriot (Victor von Bülow), Udo Lindenberg, Cornelia Funke und Günther de Bruyn. "Peter Härtling bekommt diesen Preis, weil er glänzende Texte in deutscher Sprache verfasst hat", sagte der Sprecher der siebenköpfigen Jury, Helmut Glück. Härtling gehöre zu den vielfältigsten deutschsprachigen Autoren der Gegenwart. "Härtlings Prosa besteht aus wundervollen Sätzen, die nachhallen in ihrer Schönheit", sagte der Journalist Tilman Spreckelsen in seiner Laudatio. Neben Härtling wurden das medizinische Beratungsprojekt "Was hab ich?" und die Redaktion der "Sendung mit der Maus" ausgezeichnet. Sowohl das Beratungsprojekt, als auch die "Sendung mit der Maus" verzichteten auf Fachchinesisch, hieß es zur Begründung. dpaFoto: Burgi/dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung