| 20:01 Uhr

Frankfurt/Main
Pauschalpreise beim Zahnarzt sind unzulässig

Frankfurt/Main. () Zahnärzte dürfen Leistungen wie eine Zahnreinigung nicht zum Pauschalpreis anbieten. Die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Frankfurt (AZ: 6 U 136/15). Die Abrechnung zum Festpreis verstößt demnach gegen die Gebühren­ordnung.

Der Zahnarzt müsse berücksichtigen, wie aufwendig die Behandlung war. Denn sonst bestehe die Gefahr, dass leichter zu behandelnde Patienten die Behandlung von Patienten mit größeren Problemen mitfinanzierten.