| 20:16 Uhr

Zweijähriger schwer verletzt liegen gelassen

Zweijähriger schwer verletzt liegen gelassen Sankt Augustin. Ein zweijähriger Junge ist auf einem Parkplatz in Sankt Augustin am Samstag vermutlich überfahren und mit schweren Kopfverletzungen liegen gelassen worden. Vom Täter fehle bislang jede Spur, gab die Polizei gestern bekannt

Zweijähriger schwer verletzt liegen gelassenSankt Augustin. Ein zweijähriger Junge ist auf einem Parkplatz in Sankt Augustin am Samstag vermutlich überfahren und mit schweren Kopfverletzungen liegen gelassen worden. Vom Täter fehle bislang jede Spur, gab die Polizei gestern bekannt. Die Mutter des Jungen war während des Unfalls in einem nahen Geschäft und hatte nicht bemerkt, dass ihr Sohn weggelaufen war. Ein Autofahrer fand den Kleinen. dpaAus Liebe Verkehrsregeln missachtet Gera. Für die rasante Autobahnfahrt zu seiner Geliebten muss ein Kölner 1500 Euro Bußgeld zahlen, kassierte vier Punkte und ein zweimonatiges Fahrverbot. Der 24-Jährige habe sämtliche Regeln missachtet, so die Polizei. Bei erlaubten 100 Stundenkilometern fuhr er 178, er hielt keinen Abstand und raste mit Tempo 142 in eine Baustelle. dpaSkater bei Sturz von Stock durchbohrtTübingen. Bei einem Sturz ist ein Inline-Skater am Samstag in Tübingen tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der 52-Jährige mit so genannten Skike-Stöcken - ähnlich den Langlaufstöcken - unterwegs. Beim Fahren stürzte der Mann. Dabei brach einer der Stöcke und bohrte sich in den Rücken des Skaters. dpaStadion-Drama in Marokko: Elf ToteRabat. Massengedränge nach einem Konzert hat in einem Stadion der marokkanischen Hauptstadt Rabat mindestens elf Menschen das Leben gekostet. Das Unglück ereignete sich nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Sonntag, als die rund 70 000 Besucher zu den Ausgängen strömten. Dabei gab ein Absperrgitter nach. Die Opfer stürzten übereinander und wurden zu Tode getrampelt oder erstickten. dpa