Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:21 Uhr

Windhose verwüstet Dorf bei Schwerin

Schwerin. Ein schweres Unwetter hat in einem Dorf nahe Schwerin dutzende Wohnhäuser beschädigt. Zahlreiche Gebäude in der Ortschaft Plate seien zur Zeit unbewohnbar, sagte ein Feuerwehrsprecher am Freitag

Schwerin. Ein schweres Unwetter hat in einem Dorf nahe Schwerin dutzende Wohnhäuser beschädigt. Zahlreiche Gebäude in der Ortschaft Plate seien zur Zeit unbewohnbar, sagte ein Feuerwehrsprecher am Freitag. Am Donnerstagabend hatten vermutlich eine Windhose sowie heftige Hagelschauer die Dächer in drei Straßenzügen in dem Ort beschädigt oder komplett abgedeckt, wobei die Bewohner laut Feuerwehr wie durch "ein Wunder" unverletzt blieben. In einer rund hundert Meter breiten Schneise wurden neben 65 Häusern auch 17 Autos beschädigt. Etliche Bäume knickten um, Dachziegel flogen umher, Holzschuppen wurden über Gartenzäune hinweggetragen. Die Feuerwehren mehrerer Dörfer und das Technische Hilfswerk waren bis weit nach Mitternacht im Dauereinsatz. afp