| 00:00 Uhr

Waldbrand-Verursacher auf Mallorca gefasst

Palma. Waldbrand-Verursacher auf Mallorca gefasst Der mutmaßliche Verursacher des verheerenden Waldbrandes auf Mallorca ist gefasst. Wie ein Sprecher der Polizei gestern in Palma mitteilte, wurde der 44 Jahre alte Mann bereits am Montag festgenommen. dpa

Er soll nach einer Grillparty in Andratx im Westen der spanischen Urlaubsinsel glühende Kohle unachtsam entsorgt haben.

Lokführer telefonierte beim Unfall


Der Lokführer des Unglückszuges von Spanien war zum Zeitpunkt des Unfalls am Telefon. Der 52-Jährige Francisco José Garzón habe am Mittwochabend mit einem Kollegen der Eisenbahngesellschaft Renfe telefoniert und gleichzeitig auf ein Blatt Papier geschaut, berichteten Medien gestern unter Berufung auf das Oberlandesgericht von Galicien.

Mehr Meldungen zu Dämpfen in Flugzeugen

In der Kabinenluft von Passagierflugzeugen sind in Deutschland im vergangenen Jahr deutlich häufiger Dämpfe oder Gerüche registriert worden. Das Luftfahrt-Bundesamt meldete 201 Fälle an eine europäische Datenbank, nachdem es 2011 noch 54 Fälle waren. Das geht aus einer Antwort des Verkehrsministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor.

Fukushima soll schärfer überwacht werden



Nach der Messung erhöhter Radioaktivität vor Japans Pazifikküste hat die Atomaufsichtsbehörde des Landes eine verschärfte Überwachung der Zustände im havarierten Atomkraftwerk Fukushima angekündigt. Dazu sollten zwei Expertenteams eingesetzt werden, hieß es. Vergangene Woche hatte der Betreiber Tepco eingeräumt, dass verseuchtes Wasser den Pazifik erreicht hatte.