| 20:12 Uhr

Villa von Michael Cretu abgerissen - Ibiza will Umweltsünder bestrafen

Ibiza/Saarbrücken. Die Luxusvilla des Musikers und Produzenten Michael Cretu auf Ibiza im Wert von 18 Millionen Euro wird wegen eines Verstoßes gegen das Baurecht abgerissen. Das 3150 Quadratmeter große Anwesen war 1996 in einem Naturschutzgebiet errichtet worden. Umweltschützer hatten erfolgreich gegen den Bau geklagt

Ibiza/Saarbrücken. Die Luxusvilla des Musikers und Produzenten Michael Cretu auf Ibiza im Wert von 18 Millionen Euro wird wegen eines Verstoßes gegen das Baurecht abgerissen. Das 3150 Quadratmeter große Anwesen war 1996 in einem Naturschutzgebiet errichtet worden. Umweltschützer hatten erfolgreich gegen den Bau geklagt. Zum Bau der Villa habe der 51-Jährige widerrechtlich einen bewaldeten Hügel abtragen lassen, hieß es. Im Kampf gegen die Bausünden auf der spanischen Ferieninsel sei damit ein Exempel statuiert worden. Cretu ist als Produzent der aus dem Saarland stammenden Popsängerin Sandra ("Maria Magdalena") bekannt, mit der er bis 2008 verheiratet war. dpa