| 20:46 Uhr

Chef eines Pharma-Konzerns
Verdächtiger Tod eines Milliardär-Paars

Toronto. Der kanadische Pharma-Milliardär Bernard Sherman (75) und seine Frau Honey (70) sind tot. Medienberichten zufolge waren die beiden am Freitag von einer Maklerin leblos in ihrem Haus entdeckt worden.

Die Todesumstände seien unklar, aber „verdächtig“, sagte ein Polizeisprecher – ohne Details zu nennen. Nach Schätzungen des „Forbes“-Magazins betrug das Vermögen des Paares drei Milliarden Dollar.