| 20:40 Uhr

Selbstgebastelte Rakete
US-Amerikaner schießt sich 570 Meter hoch

Los Angeles. dpa

Mit einer selbstgebastelten Rakete hat sich ein US-Amerikaner gut einen halben Kilometer hoch in die Luft geschossen. Ziel der merkwürdigen Aktion: beweisen, dass die Erde flach ist. Mike Hughes – Spitzname „Mad Mike“ – hob am Samstag über dem kleinen Ort Amboy in der kalifornischen Mojave-Wüste ab. Ob er seine Theorie von der flachen Erde danach bestätigt oder widerlegt sah, wurde nicht bekannt.