| 20:54 Uhr

Hildesheimer Mariendom
Unbekannter hinterlässt 10 000 Euro im Dom

Hildesheim. Eine überraschend hohe Geldsumme ist während der Karwoche im Hildesheimer Mariendom hinterlassen worden. In einer Spendenstele lagen 10 000 Euro, wie das Bistum Hildesheim gestern mitteilte. Wer das Geld gespendet habe, sei nicht bekannt.

Ein Küster habe die Summe gefunden, verpackt in zwei Briefumschlägen mit jeweils 5000 Euro. „Dass jemand auf diese Art und Weise spendet, ist völlig ungewöhnlich“, sagte Weihbischof Heinz-Günter Bongartz, der als Domdechant der Hausherr der Bischofskirche in Hildesheim ist. „Wir freuen uns sehr über diese außerordentliche Unterstützung und danken dem anonymen Spender ganz herzlich.“