Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Umfrage: Menschen sollen in der eigenen Wohnung rauchen dürfen

Berlin. Wer in der Wohnung stark raucht, kann Ärger mit dem Vermieter bekommen. Dennoch sollen Raucher auch in Zukunft in ihrer Mietwohnung qualmen dürfen. dpa

Dieser Meinung ist eine große Mehrheit der Deutschen (77 Prozent). Nur 17 Prozent sind dagegen, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ergab.

Hintergrund der Umfrage ist der Streit zwischen einem Mieter und seiner Vermieterin, der morgen vor das Amtsgericht in Düsseldorf kommt. Die Vermieterin hatte dem Mann die Wohnung gekündigt, weil er Raucher ist. Sie begründete den Schritt mit einer nicht hinnehmbaren Geruchsbelästigung für andere Hausbewohner. Zuvor gab es Abmahnungen.

Von den Befragten gibt ein knappes Drittel (29 Prozent) an, noch nie geraucht zu haben. Regelmäßige Raucher sind demnach 35 Prozent. Zehn Prozent rauchen ab und zu, 26 Prozent haben früher geraucht.