| 21:12 Uhr

Türkische Polizei fasst untergetauchten Alkoholpanscher

Istanbul/Lübeck. Die türkische Polizei hat einen mutmaßlichen Alkoholpanscher festgenommen, der für den Tod von drei deutschen Schülern mitverantwortlich sein soll. Der mit Haftbefehl gesuchte Mann, sein Bruder und mehrere Polizisten seien zuvor bei einem Schusswechsel in Manavgat bei Antalya verletzt worden, berichtete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu

Istanbul/Lübeck. Die türkische Polizei hat einen mutmaßlichen Alkoholpanscher festgenommen, der für den Tod von drei deutschen Schülern mitverantwortlich sein soll. Der mit Haftbefehl gesuchte Mann, sein Bruder und mehrere Polizisten seien zuvor bei einem Schusswechsel in Manavgat bei Antalya verletzt worden, berichtete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Der Mann war untergetaucht, nachdem die deutschen Jugendlichen mit Methanolvergiftungen in eine Klinik eingeliefert worden waren. Sieben Schüler eines Lübecker Bildungszentrums hatten Ende März bei einer Klassenfahrt in einem Hotel in Kemer den giftigen Alkohol in der Annahme getrunken, es sei Wodka. dpa