| 20:46 Uhr

Finnland
Transgender-Mann bringt Kind zur Welt

Helsinki.

In Finnland hat Medienberichten zufolge erstmals ein Transgender-Mann ein Kind auf die Welt gebracht. Das Baby habe nach der Geburt vor zwei Wochen knapp vier Kilo gewogen und war 53 Zentimeter groß, sagte der Vater dem Nachrichtenkanal "Lännen Media" gestern. Der Name des Mittdreißigers wurde nicht genannt, um die Privatsphäre der Familie  zu schützen. Die Geburt ist zudem rechtlich heikel. Der Grund: In Finnland müssen einstige Frauen ihre "Unfruchtbarkeit" beweisen, bevor ihre Geschlechtsumwandlung von den Behörden anerkannt wird.