| 21:41 Uhr

Totes Baby aus Dresden lebte nach Geburt noch

Dresden. Die Hinweise auf ein Verbrechen verdichten sich: Das am Dienstag in einer Dresdner Wohnung tot aufgefundene Baby war entgegen den Aussagen der Mutter bei der Geburt noch am Leben. Das ist das Ergebnis einer rechtsmedizinischen Untersuchung des Neugeborenen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern in Dresden mitteilten

Dresden. Die Hinweise auf ein Verbrechen verdichten sich: Das am Dienstag in einer Dresdner Wohnung tot aufgefundene Baby war entgegen den Aussagen der Mutter bei der Geburt noch am Leben. Das ist das Ergebnis einer rechtsmedizinischen Untersuchung des Neugeborenen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern in Dresden mitteilten. Wie das Baby zu Tode kam, wollten die Ermittler mit Verweis auf das noch laufende Verfahren aber nicht bekannt geben.Die 21-jährige Mutter des Kindes sitzt seit Dienstag wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlages in Untersuchungshaft. Bei ihrer Befragung durch Polizeibeamte hatte die Frau widersprüchliche Aussagen gemacht. dapd