| 20:11 Uhr

Die französische Präsidentengattin Carla Bruni-Sarkozy (Foto: afp) hätte gerne einen eigenen Mitarbeiterstab im Élysée. "In anderen Ländern haben Präsidentengattinnen und Königinnen offizielle Mitarbeiter", sagte sie der Zeitschrift "Femme Actuelle".

Die französische Präsidentengattin Carla Bruni-Sarkozy (Foto: afp) hätte gerne einen eigenen Mitarbeiterstab im Élysée. "In anderen Ländern haben Präsidentengattinnen und Königinnen offizielle Mitarbeiter", sagte sie der Zeitschrift "Femme Actuelle". "Laura Bush (die Frau des amerikanischen Ex-Präsidenten) hat mir gesagt, dass sie 47 Leute um sich habe

Die französische Präsidentengattin Carla Bruni-Sarkozy (Foto: afp) hätte gerne einen eigenen Mitarbeiterstab im Élysée. "In anderen Ländern haben Präsidentengattinnen und Königinnen offizielle Mitarbeiter", sagte sie der Zeitschrift "Femme Actuelle". "Laura Bush (die Frau des amerikanischen Ex-Präsidenten) hat mir gesagt, dass sie 47 Leute um sich habe. So viele müssen es ja nicht sein, aber das wäre schon eine Überlegung wert", sagte sie. dpa



Die Freundin von Basketball-Superstar Dirk Nowitzki (30, Foto: dpa) ist gestern vor einem texanischen Gericht verhört worden. Cristal Taylor (37) werden Betrug und Verstöße gegen Bewährungsauflagen vorgeworfen. Vor Gericht klagte sie, sie habe kein Geld für einen Anwalt. Medien zufolge ist sie mit Nowitzki verlobt und soll ein Kind von ihm erwarten. dpa