| 20:13 Uhr

Tausendfach Kinder in Irlands Kirchen-Heimen missbraucht

London/Dublin. Über Jahrzehnte haben Priester, Nonnen und Mönche tausendfach Kinder in katholischen Einrichtungen Irlands erniedrigt und missbaucht. Die Kinder wurden in Erziehungsanstalten, Schulen oder Heimen zwischen den 30er und 90er Jahren vergewaltigt, geschlagen und gequält

London/Dublin. Über Jahrzehnte haben Priester, Nonnen und Mönche tausendfach Kinder in katholischen Einrichtungen Irlands erniedrigt und missbaucht. Die Kinder wurden in Erziehungsanstalten, Schulen oder Heimen zwischen den 30er und 90er Jahren vergewaltigt, geschlagen und gequält. Die Kirche wusste von den Übergriffen, der Staat hat bei der Kontrolle versagt, wie aus den Ermittlungen einer Sonderkommission hervorgeht, die am Mittwoch nach einer neun Jahre langen Untersuchung in Dublin vorgestellt wurden. Das Oberhaupt der Katholiken in Irland entschuldigt sich für die Übergriffe. dpa