| 20:42 Uhr

Unglück an der Bahnstrecke
Zwölf Verletzte bei Brand in Siegburg

Siegburg. Ein Böschungsbrand hat in Siegburg auf zahlreiche Häuser übergegriffen. Die Einsatzkräfte gingen von etlichen Verletzten aus. Die Polizei zählte mindestens 40 Personen, die medizinische Betreuung benötigten.

Die Feuerwehr registrierte zwölf Verletzte durch das Feuer. Die ICE-Strecke von Köln nach Frankfurt wurde gesperrt. Die Stadt Siegburg vermutete, dass der Brand durch den Funkenschlag eines Zuges ausgelöst wurde. Die Bahn betonte, die Ursache stehe noch nicht genau fest.