| 21:56 Uhr

Umfrage
Viele Eltern wollen, dass ihr Kind Handwerker wird

Frankfurt/Bielefeld. Schreiner oder Klempner? Viele Eltern wünschen sich, dass ihr Kind einen Handwerksberuf ergreift. Laut einer aktuellen Umfrage hätten fast ein Drittel der Befragten gerne handwerklichen Nachwuchs.

Für 27 Prozent steht sicheres Beamtentum an erster Stelle, wie aus der Umfrage des Emnid-Instituts im Auftrag des Magazins „chrismon“ hervorgeht. Immerhin noch 13 Prozent antworteten mit „Unternehmer/in“ auf die Frage, welchen Beruf sie sich für den Nachwuchs am ehesten wünschen würden. In der Gruppe der 30- bis 39-Jährigen, unter denen viele junge Väter und Mütter sind, waren es sogar 30 Prozent. Hier fällt allerdings der Handwerkswunsch ab und liegt nur bei 16 Prozent. Nur sechs Prozent raten zum Pflegeberuf. Auch Bankmitarbeiter schaffen es nur auf sechs Prozent, dicht gefolgt vom Künstler mit fünf Prozent. Für die repräsentative Erhebung befragte Emnid im Mai 1006 Menschen.