| 20:53 Uhr

Verletzungsgefahr
Versicherung warnt vor Winterjacken im Auto

Wiesbaden. Die R+V-Versicherung hat Autofahrer vor einem erhöhten Verletzungsrisiko durch dicke Winterjacken gewarnt. Diese könnten „die lebensrettende Funktion des Sicherheitsgurts einschränken“, teilte das Unternehmen mit.

Da der Gurt durch den dicken Stoff nicht richtig am Körper anliege, wirke dieser später und Verletzungen könnten schwerer ausfallen. Außerdem könne der Gurt verrutschen, wenn der Stoff sehr glatt sei. Dies gelte auch in Kindersitzen.