| 20:24 Uhr

Studentenritual
US-Student stirbt nach Aufnahmeritual

Chicago. afp

() An einer Universität im US-Bundesstaat Louisiana soll ein Gruppe Studenten einen Kommilitonen zu Tode schikaniert haben. Zehn Verdächtige wurden gestern festgenommen, wie die Louisiana State University mitteilte. Die Studenten sollen den Studienanfänger bei Aufnahmeritualen in eine Studentenvereinigung gezwungen haben, große Mengen Alkohol zu trinken. Der 18-Jährige sei daraufhin an den Folgen übermäßigen Alkoholkonsums gestorben.