| 20:11 Uhr

Urteil gegen Lohfink rechtskräftig

Berlin. Das Urteil gegen das Model Gina-Lisa Lohfink wegen falscher Verdächtigungen ist rechtskräftig. Das Berliner Kammergericht verwarf gestern im Wesentlichen die Revision der 30-Jährigen. Lediglich die Höhe der Geldstrafe muss neu verhandelt werden. Lohfink war im vergangenen August zu einer Geldstrafe von 20 000 Euro verurteilt worden. Sie hatte behauptet, im Juni 2012 von zwei Männern vergewaltigt worden zu sein. Dafür sah das Gericht keine Hinweise. Agentur

Das Urteil gegen das Model Gina-Lisa Lohfink wegen falscher Verdächtigungen ist rechtskräftig. Das Berliner Kammergericht verwarf gestern im Wesentlichen die Revision der 30-Jährigen. Lediglich die Höhe der Geldstrafe muss neu verhandelt werden. Lohfink war im vergangenen August zu einer Geldstrafe von 20 000 Euro verurteilt worden. Sie hatte behauptet, im Juni 2012 von zwei Männern vergewaltigt worden zu sein. Dafür sah das Gericht keine Hinweise.