| 19:11 Uhr

Unfall mit Fahrerflucht endet für Kleinkind auf Rücksitz tödlich

Solingen. Ein kleiner Junge hat die Unfallflucht eines Autofahrers auf dessen Rückbank nicht überlebt. Der Wagen war am Donnerstagabend auf der A 3 bei Solingen auf einen Lastwagen geprallt - offenbar nach einem riskanten Überholmanöver des Fahrers. Am Samstagabend starb das Kind, ein Jahr und neun Monate alt, in einer Düsseldorfer Klinik, wie die Polizei gestern mitteilte. Agentur

Der Fahrer (47) war trotz des schwer verletzten Kleinkinds im Auto geflüchtet. Die Mutter auf dem Beifahrersitz wurde wie der Fahrer leicht verletzt. Erst mit Polizeiautos und -Hubschrauber konnte die Fahrt gestoppt werden. Noch ist unklar, ob Drogen oder Alkohol im Spiel waren. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Unfallflucht und fahrlässiger Tötung.