| 19:14 Uhr

Suche nach mysteriösem Gold-Zug der Nazis beginnt

Warschau. Beim Rätsel um einen angeblichen deutschen Panzerzug mit Nazi-Gold aus dem Zweiten Weltkrieg nähert sich die Stunde der Wahrheit: Am Freitag hat das Team der Hobbyhistoriker Piotr Koper und Andreas Richter mit den Vorbereitungen der Suche nach dem Zug begonnen. Die Grabung am Bahnkilometer 65 zwischen Breslau (Wroclaw) und Walbrzych soll am 16. August beginnen. Agentur

Richter und Koper hatten im vergangenen Jahr behauptet, mit einem Bodenradar einen deutschen Zug in einem unterirdischen Tunnel entdeckt zu haben. Jahrzehntealten Gerüchten zufolge sollen Nazis damit Gold und andere Schätze vor der heranrückenden Sowjet-Armee in Sicherheit gebracht haben. Beweise für den Zug fehlen bis heute.