| 21:14 Uhr

Bayern-Gaudi
Söder will sich künftig als Ministerpräsident verkleiden

Bayerns Finanzminister Markus Söder, verkleidet als Prinzregent Luitpold.
Bayerns Finanzminister Markus Söder, verkleidet als Prinzregent Luitpold. FOTO: Daniel Karmann / dpa
Veitshöchheim.

(dpa) Da schau her: Bayerns Finanzminister Markus Söder hängt die Maskerade an den Nagel. Der 51-jährige CSU-Mann ist berühmt für seine Faschingskostüme – er war schon Homer Simpson, Edmund Stoiber oder Marilyn Monroe. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Künftig will sich der Franke nur noch staatsmännisch zeigen. Denn planmäßig ist er zur nächsten Narrenzeit schon Ministerpräsident. Als solcher will er dann nur in Smoking und roter Fliege zur TV-Sitzung der „Fastnacht in Franken“ kommen, sagte er. Dieses Jahr trat er nochmal zünftig auf – als Prinzregent Luitpold von Bayern. Das passt. Dieser regierte zwar einst, war aber kein König. Das ist Söder ja auch noch nicht. Der König heißt noch Horst I. Seehofer.