| 20:52 Uhr

Tollwut
Sechsjähriger stirbt nach Kratzer von Fledermaus

Orlando. Ein Kind ist in den USA an der extrem seltenen Tollwut gestorben. Der sechjährige Ryker war von einer kranken Fledermaus gekratzt und angesteckt worden, die sein Vater zur Pflege nach Hause gebracht hatte, wie die Eltern mehreren US-Medien berichteten.

Der Junge starb demnach vergangenen Sonntag in Orlando im Bundesstaat Florida. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sterben in den USA nur ein bis zwei Menschen jährlich an Tollwut.