Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:37 Uhr

Zusammenstoß mit Zug
Schulbusunfall mit fünf Toten schockt Frankreich

Millas.

(afp) Gut eine Woche vor Weihnachten steht Frankreich unter Schock: Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Zug sind fünf Kinder und Jugendliche getötet worden, wie die Präfektur im südfranzösischen Perpignan am Freitagnachmittag mitteilte. Die Polizei schließt menschliches Versagen nicht aus. Die Ermittler suchten unter Hochdruck nach den Ursachen für den schweren Unfall, der sich am Donnerstagnachmittag in dem Ort Millas westlich von Perpignan ereignet hatte. An einem beschränkten Bahnübergang fuhr ein Regionalzug ungebremst in den Schulbus hinein, in dem Kinder und Jugendliche im Alter von elf bis 17 Jahren saßen.

(AFP)