| 20:37 Uhr

Zusammenstoß mit Zug
Schulbusunfall mit fünf Toten schockt Frankreich

Millas. (afp) Gut eine Woche vor Weihnachten steht Frankreich unter Schock: Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Zug sind fünf Kinder und Jugendliche getötet worden, wie die Präfektur im südfranzösischen Perpignan am Freitagnachmittag mitteilte.

Die Polizei schließt menschliches Versagen nicht aus. Die Ermittler suchten unter Hochdruck nach den Ursachen für den schweren Unfall, der sich am Donnerstagnachmittag in dem Ort Millas westlich von Perpignan ereignet hatte. An einem beschränkten Bahnübergang fuhr ein Regionalzug ungebremst in den Schulbus hinein, in dem Kinder und Jugendliche im Alter von elf bis 17 Jahren saßen.


(AFP)