Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:40 Uhr

Weihnachtsmarkt
Redeverbot für einen sprechenden Elchkopf

Kassel.

Einem sprechenden Elchkopf ist in Kassel auf dem Weihnachtsmarkt Redeverbot erteilt worden. Der Roboterkopf verstoße gegen die Regelung einer einheitlichen Beschallung, sagte ein Sprecher der Tourismusgesellschaft Kassel Marketing gestern. Der Elch  dürfe deshalb weder singen noch Gedichte aufsagen. Ein Standbetreiber hatte den Elchkopf extra für den Weihnachtsmarkt angeschafft. Er kann die Entscheidung nicht nachvollziehen, das sei schließlich Werbung für die Stadt.

(dpa)