| 20:23 Uhr

Habgier
Putzfrau klaut Luxus-Güter im Wert von 400 000 Euro 

München. Eine Putzfrau hat zugegeben, Bargeld, Schmuck und andere Luxus-Gegenstände im großen Stil geklaut zu haben. Vor dem Landgericht München räumte sie gestern die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft grundsätzlich ein – an einige gestohlene Wertsachen könne sie sich aber nicht mehr erinnern. dpa

Dazu zählen teure Luxus-Handtaschen. Die Angeklagte soll mehrere Arbeitgeber um mehr als 400 000 Euro geschädigt haben. Unter falschem Namen heuerte die 39-Jährige demnach bei verschiedenen Familien in der Region Starnberg als Putzfrau an. Während sie die Häuser saubermachte, soll sie Bargeld und Wertgegenstände wie Schmuck, eine Rolex-Uhr, Manschettenknöpfe, Silberbesteck oder Handtaschen gestohlen haben. Ihre Arbeitgeber hatten die Frau über Internetportale wie Ebay-Kleinanzeigen gefunden und gebucht.