| 20:45 Uhr

Täter in Haft
Messer-Angriff auf Sachbearbeiter in Jobcenter

Hattingen. Hattingen (dpa) Nach einer Messerattacke auf einen Mitarbeiter des Jobcenters im nordrhein-westfälischen Hattingen sitzt ein 37 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Ein Richter habe Haftbefehl wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung erlassen, teilte die Staatsanwaltschaft gestern mit. Das an Bauch und Oberkörper verletzte Opfer sei außer Lebensgefahr, sein Zustand inzwischen wieder stabil.

Die Polizei hatte den 37-Jährige kurz nach dem Angriff am Montagnachmittag festgenommen. Er gestand den Angaben zufolge die Attacke und gab als Motiv Leistungskürzungen an. Der Jobcenter-Mitarbeiter hatte sich noch hinter einer Tür in Sicherheit bringen können. Der Angreifer floh daraufhin aus dem Gebäude.