| 20:55 Uhr

Meldungen

Frankfurt. Agentur

Menschen im Tunnel bremsen S-Bahnen aus

() Mehrere Obdachlose im Frankfurter S-Bahn-Tunnel haben den Berufsverkehr gestern Morgen sprichwörtlich ausgebremst. Es sei zunächst gemeldet morgen, dass eine Person von der Station Hauptwache aus in Richtung Taunusanlage in den Tunnel gelaufen sei, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Letztlich seien dann sogar drei Menschen ohne festen Wohnsitz in dem Tunnel entdeckt worden.

Bewohner stürzt in den Tod bei Zwangsräumung

() Bei einer eskalierten Zwangsräumung in Tübingen ist der Bewohner eines Einfamilienhauses gestern tödlich verunglückt. Beim Versuch, über den Balkon zu klettern, sei er abgestürzt, teilte ein Polizeisprecher mit. Zuvor soll der Mann das Gebäude in Brand gesetzt haben. Außerdem soll er in Richtung eines Ordnungsamtsmitarbeiters geschossen haben. Der Mitarbeiter blieb unverletzt.