| 20:54 Uhr

Internet-Bekanntschaft
Melanie Trump im Krankenhaus

Stuttgart. (dpa) Melania Trump, Ehefrau von US-Präsident Trump, (48) hat sich gestern einem medizinischen Eingriff an den Nieren unterzogen. Laut Weißem Haus handelte es sich um eine Embolisation (künstlicher Verschluss eines Blutgefäßes).

Das Verfahren wird vor allem in der Tumortherapie eingesetzt. Melania Trumps Büro erklärte, die First Lady werde wieder vollständig gesund. Ihr Mann telefonierte vor und nach der OP mit dem Operateur, hieß es.