| 20:24 Uhr

Studie
Mediziner raten von Reisen zum Mars ab

Frankfurt. epd

() Reisen zum Mars sollten nach einer internationalen Medizinerstudie trotz des menschlichen Entdeckerdrangs besser unterbleiben. Schon nach drei Monaten Aufenthalt in der Schwerelosigkeit verändere sich die Gehirnstruktur von Astronauten gravierend, teilte das an der Studie beteiligte Universitätsklinikum Frankfurt gestern mit. Eine Marsreise nehme bei der aktuellen Raumfahrttechnik mindestens zwei Jahre in Anspruch, aber auch schon längere Aufenthalte in Raumstationen seien problematisch.