| 20:41 Uhr

Unglück
Mann verbrennt im Gartenstuhl

Fichtenau. Ein 89 Jahre alter Mann ist in seinem Gartenstuhl sitzend verbrannt. Ein Fremdverschulden werde ausgeschlossen, teilte die Polizei gestern mit. Die Ermittlungen deuten darauf hin, dass die Kleidung des Seniors beim Entzünden einer Zigarette in Brand geraten war.

„Wir gehen von einem tragischen Unfall aus“, sagte die Polizei. Ein Nachbar hatte den brennenden Mann am Samstagabend in Fichtenau im Kreis Schwäbisch Hall entdeckt und die Flammen gelöscht. Für den 89-Jährigen kam die Hilfe aber zu spät.