| 20:49 Uhr

Unglück
Mann stirbt in Brasilien nach Hai-Attacke

Recife. Ein Hai hat an der Küste von Brasilien einen jungen Mann getötet. Das Tier attackierte den 18-Jährigen am Strand von Piedade, nahe der Großstadt Recife im Nordosten. Bademeister zogen den Schwerverletzten aus dem Wasser, wie ein Video auf dem Nachrichtenportal G1 dokumentiert.

Der Hai hatte dem Mann am Oberschenkel und im Genitalbereich schwere Verletzungen zugefügt. In einer Not-OP amputierten die Ärzte das linke Bein. Allerdings verlor der Patient dabei zu viel Blut, was zum Tod führte. Seit 1992 kam es im Bundesstaat Pernambuco laut Beobachtungsstelle zu 65 Hai-Attacken.