| 20:42 Uhr

Hamburg
Kupferkabel verursachte Kurzschluss im Airport

Hamburg. Der Kurzschluss in der Stromversorgung des Hamburger Flughafens ist auf einen Materialschaden an einem Kabel zurückzuführen. Das teilte der Flughafen gestern mit.

„Grund für den Stromausfall ist eine schadhafte Isolierung an einem Kupferkabel.“ Dieser Schaden habe zu einem heftigen Kurzschluss geführt, der zahlreiche Kabel einbezogen habe. Der folgende Stromausfall hatte den Flughafen am Sonntag seit dem Vormittag lahmgelegt. Etwa 30 000 Passagiere waren von Flugausfällen betroffen.