Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:33 Uhr

Umfrage
Jeder Zehnte erlebt heißes Abenteuer bei Weihnachtsfeier

Das Essen ist den Deutschen auf einer Firmenweihnachtsfeier besonders wichtig. Aber auch erotische Ausrutscher sind keine Seltenheit.
Das Essen ist den Deutschen auf einer Firmenweihnachtsfeier besonders wichtig. Aber auch erotische Ausrutscher sind keine Seltenheit. FOTO: Tobias Hase / dpa
München. Rund jeder zehnte Deutsche hatte schon einmal einen erotischen Ausrutscher auf einer Betriebsweihnachtsfeier. In einer gestern veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Mafo.de für den "Playboy" gaben 9,7 Prozent der Befragten an, während oder nach einer weihnachtlichen Feier im Kollegenkreis geküsst beziehungsweise mit jemandem Sex gehabt zu haben. Etwa jedem Zweiten der Betroffenen war das anschließend peinlich, denn offenbar bleiben die heißen Abenteuer am Rande demnach selten geheim. Fast jeder vierte Deutsche weiß von sexuellen Eskapaden auf Weihnachtsfeiern in seinem Unternehmen.

Am wichtigsten sind den Deutschen auf einer Firmenweihnachtsfreier: Essen (87 Prozent), Ambiente wie Dekoration (63,6 Prozent) und Musik (47 Prozent).