Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:30 Uhr

Rache
Frau in Minden wohl absichtlich umgefahren

Minden.

Weil er eine Fußgängerin absichtlich umgefahren haben soll, ermittelt die Staatsanwaltschaft Bielefeld gegen einen 57-Jährigen wegen versuchten Mordes. In der Vernehmung habe der Mann gesagt, dass er sich die Frau willkürlich ausgesucht habe. „Er ist bereits zuvor mit dem Auto umhergefahren, um nach einem möglichen Opfer Ausschau zu halten“, teilte die Polizei mit. Sie schätzt den Mann aus Minden als psychisch labil ein. Er hatte angegeben, sich aufgrund einer „Verstrahlung seines Körpers“ an der Gesellschaft rächen zu wollen.

(dpa)