| 19:57 Uhr

Elfjährige stirbt bei Wildwasserfahrt in Freizeitpark

Tamworth. Bei einer Wildwasserfahrt in einem britischen Freizeitpark ist eine Elfjährige ums Leben gekommen. Der Drayton-Manor-Park in der Nähe von Birmingham blieb deshalb gestern noch geschlossen. Der genaue Hergang des Unglücks vom Dienstagnachmittag ist weiterhin unklar. Nach einem Bericht der "Mail online" soll das Mädchen ins Wasser geschleudert worden sein, als es aufstand, um den Platz im Gummiboot zu tauschen. Der Unfall ereignete sich an der etwa 25 Jahre alten Rafting-Attraktion "Splash Canyon". Dort jagen Besucher in einem runden Gummifloß, das Platz für bis zu sechs Personen hat, über das Wildwasser. Agentur