| 21:00 Uhr

Es weihnachtet sehr
Deutsche wollen für 465 Euro Weihnachtsgeschenke kaufen

Ein Geschenk mit der Aufschrift «Merry Christmas» liegt unter einem Weihnachtsbaum.
Ein Geschenk mit der Aufschrift «Merry Christmas» liegt unter einem Weihnachtsbaum. FOTO: Rolf Vennenbernd / dpa
Essen/Saarbrücken. Socken, Hemd, Schlips? Was soll man Mann bloß schenken? So manchen Herrn kann an Weihnachten rein gar nichts mehr überraschen. Aber auch die Damen werden nicht immer originell bedacht. Dennoch nimmt Frau Parfüm, Handtasche und Schmuck durchaus dankbar entgegen – sofern der jeweilige Geschmack getroffen wurde. Immerhin lassen sich die Deutschen Weihnachtgeschenke auch dieses Jahr einiges kosten: Im Schnitt planen sie rund 465 Euro dafür ein. Das zeigt eine repräsentative Studie der FOM Hochschule in Essen. Männer geben demnach mit durchschnittlich rund 482 Euro etwas mehr aus als Frauen, die Geschenke für etwa 450 Euro kaufen wollen.

Auf der Beliebtheitsskala ganz oben stehen inzwischen Geschenkgutscheine. Etwa die Hälfte  der Befragten verschenkt zumindest ein Exemplar gerne zum Fest der Feste. Auf den weiteren Plätzen folgen dann Kosmetik, Bücher, Konzert- und Theaterkarten, Uhren und Schmuck sowie Spielwaren.