| 20:20 Uhr

Hai-Angriff
Brite schlägt Hai mit der Faust in die Flucht

Sydney.

() Mit einem Fausthieb hat ein Surfer vor der Küste Australiens einen Hai in die Flucht geschlagen. "Ich habe den Kopf eines Hais aus dem Wasser kommen sehen, mit seinen Zähnen, und habe ihm genau ins Gesicht geschlagen", sagte der 25-jährige Brite Charlie Fry dem Fernsehsender Channel Nine gestern. Der junge Arzt kam mit leichten Bissverletzungen davon. "Ich dachte wirklich, dass ich sterben werde, lebendig von einem Hai gefressen." Vor den Küsten Australiens kommt es immer wieder zu Hai-Angriffen.